Wird geladen ...
22Jul

Dritte Bürgerkonferenz „Big Data – Lösung oder Problem?“ in Kempten

Auf der dritten und letzten Bürgerkonferenz „Big Data – Lösung oder Problem?“ im Projekt Abida diskutierten diesmal Kemptener Bürgerinnen und Bürger intensiv über ihre Sorgen, Hoffnungen, Wünsche und Meinungen rund um Themen zu Big Data.

14Jul

ABIDA ist Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016

Das Projekt „ABIDA – Assessing Big Data“ wurde im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. Der Wettbewerb stand dieses Jahr unter dem Thema „NachbarschafftInnovation – Gemeinschaft als Erfolgsmodell“.

12Jul

Podcast zur Datenschutzgrundverordnung

In fünf Teilen gibt der Projektsprecher von ABIDA, Prof. Dr. Thomas Hoeren, einen Überblick über das zukünftige Datenschutzrecht in Deutschland und dem Rest der Europäischen Union. Thematisiert werden unter anderem das Zustandekommen der Verordnung, die wesentlichen Aussagen sowie vorhandene Mängel des Regelungswerkes. Der Podcast steht Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Die erste Folge widmet sich dem Entstehungsprozess der Verordnung, ihrer Wirkweise sowie dem zugrundeliegenden Datenschutzkonzept.

28Jun

Stralsund diskutiert über „Big Data – Lösung oder Problem?“

Nach der ersten Bürgerkonferenz im Mai in Aachen brachten sich am 18.07.2016 die Bürgerinnen und Bürger von Stralsund mit ihren Ansichten und Meinungen zum Thema „Big Data – Lösung oder Problem?“ ein.

28Jun

Neuer Band der International Review of Information Ethics (IRIE) zum Thema „Ethics of Big Data“

Im Mai 2016 ist dank der inhaltlichen Arbeit des ABIDA-Arbeitskreises Ethik ein Band der renommierten Zeitschrift International Review of Information Ethics (IRIE) zum Thema „Ethics of Big Data“ erschienen. Die Ausgabe wurde von Prof. Dr. Klaus Wiegerling, Dr. Michael Nerurkar und Christian Wadephul M.A. herausgegeben und beleuchtet die politischen, sozialen und ethischen Dimensionen von Big Data.

29Feb

Tagungsbericht Fachtagung

Big Data und Gesellschaft – Zwischen Kausalität und Korrelation

Unter dem Titel „Big Data und Gesellschaft – Zwischen Kausalität und Korrelation“ fand am 15./16. Februar 2016 zum Abschluss des ersten Projektjahres eine öffentliche Fachtagung des Forschungsclusters ABIDA – Assessing Big Data statt.

Der Einladung des Münsteraner Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht folgten rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um in insgesamt acht Panels über die gesellschaftlichen Herausforderungen, Chancen und Risiken des Phänomens Big Data zu erörtern. Etwa 40 Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung beleuchteten das Thema in Vorträgen und Podiumsdiskussionen aus unterschiedlichsten Blickwinkeln.

18Feb

Veranstaltungsankündigung: The Cultures of Privacy and Data Protection in the EU and in the U.S.

Zusammen mit der Forschungsstelle Datenschutz der Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem Forschungskolleg Humanwissenschaft lädt die Stiftung Datenschutz am 9. März 2016 zu einem internationalen Symposium ein.

Im Zentrum der Veranstaltung werden die internationale unterschiedlichen Sichtweisen auf Privatheit und Datenschutz stehen. Aus akademischer Sicht soll auf die darauf folgenden Anforderungen an Politik und Wirtschaft diskutiert werden.

18Feb

"Big Data ist überall" Bericht der Westfälischen Nachrichten

Vom 15.-16.02.2016 fand an der Westfälischen Wilhelms‐Universität Münster die vom Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) organisierte Fachtagung des Projekts "ABIDA" statt. Unter dem Titel "Big Data ist überall" berichten die Westfälischen Nachrichten über die Fachtagung.

Bericht der Westfälischen Nachrichten
28Jan

Polizeiliche Strafverfolgung der Zukunft: Diskussionsveranstaltung am 18.02.2016 in Karlsruhe

Am Donnerstag, den 18.02.2016 wird Christina Merz, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt ABIDA, als Diskutantin an einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung zum Thema „Predictive Policing. Die vorhergesagte Zukunft“ teilnehmen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „12 Köpfe, 12 kontroverse Positionen, eine Herausforderung: Die digitale Revolution“, die von der Evangelischen Akademie Baden organisiert wird, statt.

27Jan

ABIDA Dossier zu „Predictive Policing - Polizeiliche Strafverfolgung in Zeiten von Big Data“

ABIDA veröffentlicht ein weiteres Dossier. Unter dem Titel „Predictive Policing - Polizeiliche Strafverfolgung in Zeiten von Big Data“  geht Christina Merz auf das Thema vorhersagende Polizeiarbeit und den Zusammenhang mit Big Data ein.

PDF-Version

Mit den Dossiers werden regelmäßig ausgewählte Big Data-Themen kurz und prägnant dargestellt.