Loading...

The Project Abida

The interdisciplinary project ABIDA (Assessing Big Data), funded by the Federal Ministry of Education and Research, explores social opportunities and risks of the generation, linking and analysis of huge amounts of data and develops options for political action, research and development.
Alt
ABIDA approaches the topic of Big Data from a fundamentally interdisciplinary perspective. Sociologists, philosophers, economists, legal and political scientists work hand in hand on this. The project aims to jointly gather existing knowledge about dealing with big data, generate new knowledge, deepen the knowledge, and make it accessible to the widest possible public. The scientists will examine the societal impacts associated with Big Data by using the methods of technology assessment oriented to dialogue and participation.

 

More >

Upcoming Events

No upcoming events.


Recent News

Vortrag zu Open Data und Big Data
ABIDA Team | 26 June

Im Rahmen eines Vortrags bei der vom Institut für Gesellschaft und Digitales der FH Münster organisierten Vortrags- und Diskursreihe GUDialog geht Tim Jülicher vom Münsteraner Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der

Read more
Prof. Dr. Wiegerling diskutiert auf der Konferenz „Big Data made in Germany“
ABIDA Team | 12 June

Im Rahmen der Konferenz „Big Data made in Germany“, die von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin organisiert wird, findet am 30. Juni im Bode-Museum Berlin eine Konferenz zum Thema „Wie ist die nächste Entwicklungsstufe von Big Data

Read more
Ethik-Gremium der Gesellschaft für Informatik überarbeitet Leitlinien
ABIDA Team | 12 June

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) überarbeitet derzeit ihre „Ethischen Leitlinien“. Diese sollen Informatikerinnen und Informatikern in einem ethisch verantwortungsvollen Handeln in ihrem Beruf unterstützten. Berufenes Mitglied des Ethik-

Read more