Wird geladen ...

VERANSTALTUNG: ABIDA EXPERTENWORKSHOP „VERNETZTER VERKEHR IM ZEITALTER VON BIG DATA"

Liegt die Zukunft der Mobilität auf dem Rücksitz eines sich durch die Smart City navigierenden Smart Cars?
Die Digitalisierung und Vernetzung des Verkehrs eröffnet Chancen für intermodale Verkehrsangebote. Antreiber dieser Vernetzung sind riesige Datenmengen. Angefangen von Modellen zur Verkehrssteuerung, über die Mensch-Maschine-Schnittstelle, bis hin zu praktischen und haftungsrechtlichen Implikationen des automatisierten und autonomen Fahrens: Es besteht Austausch- und Diskussionsbedarf zwischen den Disziplinen.
Aus diesem Grund veranstalten das Fachgebiet Techniksoziologie der TU Dortmund (Prof. Dr. Johannes Weyer), das Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Prof. Dr. Thomas Hoeren) und das Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover (ehem. Prof. Dr. Nikolaus Forgó) am 22. und 23. Februar 2018 in Dortmund einen Expertenworkshop. Gemeinsam mit Praktikern und Wissenschaftlern, Ingenieuren und Juristen wollen wir uns den Möglichkeiten und Grenzen von Big Data im vernetzten Verkehr annähern.
Wir sind gespannt und freuen uns auf die Vorträge und Diskussion.

Programm